+43 5475 381
Holiday-Check
Mein Urlaubsmonat
Aussichtsplattform Adlerblick hoch über Feichten im Kaunertal
Aussichtsplattform Adlerblick hoch über Feichten im Kaunertal
header_sommer_schwarzsee
header_sommer_hapmesboden
fendels-kirchenwirt-kaunertal-wandern
kaunertal-kirchenwirt-bergsommer
header_sommer_verpeil_blicktaleinwaerts
stausee-kaunertal-kirchenwirt-feichten
header_sommer_gepatsch_mitzirbemitte
header_sommer_flora
weisssee-kaunertalergletscher-02
| Diesen Inhalt ausdrucken
Der ideale Ausgangspunkt für Ausflugsfahrten im Dreiländereck

Sonnentage im Sommerurlaub im Kaunertal

Die schönsten Ausflugsziele rund um Ihr Hotel in Feichten

Die schönsten Straßen und Pässe der Alpen liegen greifbar nahe. Hier finden Sie eine Auswahl an Halbtages- und Tagesausflügen. So lässt sich der Kaunertal-Urlaub interessant und abwechslungsreich gestalten. Es ist vor allem auch die Lage im Dreiländereck Tirol - Südtirol (I) - Graubünden (CH) die das Kaunertal und den Kirchenwirt als Ausgangspunkt für Ausflüge sehr interessant macht.

Hier haben wir einige Vorschläge für Sie aufgelistet. Nützen Sie auch die Links um Detailinfos zum jeweiligen Ausflugsziel zu erhalten.
Kaunertaler Gletscherstrasse
Das muss man gesehen haben! Bereits an der Mautstelle, kurz hinter Feichten, erhalten Sie eine Beschreibung aller Besonderheiten dieser Panoramastraße. Die Straße führt vorbei am Gepatsch-Stausee und uralten Zirbenbeständen.
An der Straße gibt es auch nette Einkehrmöglichkeiten. Direkt an der Staumauer bei Thomas in seinem Seepanorama oder im Gepatschhaus, das nur wenige Schritte von der Straße entfernt ist. Ganz oben auf 2.750m gibt es das barrierefreie Gletscherrestaurant. Unbedingt sollten Sie auch die Möglichkeit nutzen mit der Karlesjochbahn bis auf 3.108m zu schweben. Eines der beeindruckendsten Panoramen der Alpen erwartet Sie.
Mehr info
Interaktive Karte
Wallfahrtskirche Kaltenbrunn
Die Kaunertaler Wallfahrtskirche Kaltenbrunn zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Wallfahrten im Tirolerland. Die Kirche wurde erst vor kurzem renoviert und erstrahlt in frischem Glanz. 
Die Besucher der Wallfahrt sind immer wieder tief beeindruckt von diesem Kleinod. Die Gottesmutter von Kaltenbrunn sollten Sie unbedingt besuchen. Die Wallfahrt nach Kaltenbrunn kann ideal auch mit einem Besuch von Tonis Flügelhaus in Nufels kombiniert werden.
Mehr Info
Interaktive Karte
Tonis Flügelhaus
Um das Kaunertal in seiner Gesamtheit zu verstehen, gehört es auch dazu seine ganz speziellen Menschen kennenzulernen. Ein ganz besonderer ist Toni, der sich in Nufels - ganz in der Nähe von Kaltenbrunn - einen Lebenstraum erfüllt hat:
Er hat sein Flügelhaus gebaut. Besuchen Sie und lauschen Sie den Klavierklängen. Toni versteht es seine Besucher auf seine ganz eigene Art und Weise zu inspirieren. Die Stunde bei Toni wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Mehr Info
Interaktive Karte
Pitztal mit Rifflsee und Pitztaler Gletscher
Das Pitztal ist das Nachbartal des Kaunertals. Wir legen Ihnen ans Herz den nur für PKW geeigneten Übergang über den Piller - vorbei am Naturparkhaus am Gachenblick - zu wählen.
Im Pitztal empfehlen wir eine Fahrt mit der Rifflsee-Gondelbahn. Es erwartet Sie neben dem Rifflsee eine idyllische Naturlandschaft und ein grandioser Ausblick in die Pitztaler Gletscherwelt. Natürlich sollten Sie sich auch nicht entgehen lassen mit dem Pitzexpress in die Gletscherregion des Pitztals vorzudringen. Am Gletscher selbst wurde 2012 die neue Wildspitzbahn in Betrieb genommen. Sie führt bis auf 3.440m. Hier oben gibt es das "höchste Cafe Österreichs" und Sie werden über den Panoramablick staunen. Die Wildspitze liegt majestätisch vor Ihnen. 
Mehr Info
Interaktive Karte
Ötztal mit Stuibenwasserfall und Bergsteigerdorf Vent
Das bekannte Ötztal ist ein lohnendes Ausflugsziel. Unbedingt besuchen sollten Sie den Stuibenwasserfall in Umhausen, der über insgesamt 159m und 2 Steilstufen ins Tal hinabstürzt.
Hier in Umhausen befindet sich auch das "Ötzi-Dorf". Bei der Erkundung des Ötztals darf aber auch ein Besuch von Längenfeld und Sölden nicht fehlen. Ebenso lohnt es sich ganz hinein zu fahren bis ins Bergsteigerdorf Vent. Eine weitere Möglichkeit wäre noch in Obergurgl vorbeizuschauen.
Mehr Info 
Interaktive Karte
Paznauntal und Silvretta-Hochalpenstraße - Arlbergpaß
Die Fahrt führt vorbei an Landeck hinein ins Paznauntal. Es folgen Orte wie See, Kappl, das sehr bekannte Ischgl, Mathon und Galtür. In Galtür empfiehlt sich im Alpinarium ein erster Stopp.
Auch die wunderschöne Galtürer Kirche sollten Sie gesehen haben. Vor der Mautstelle der Silvretta-Hochalpenstrasse empfehlen wir noch kurz rechts abzubiegen. Nur ein paar Minuten und Sie gelangen zum Kops-Stausee und zum Alpengasthof Zeinisjoch. Ein richtig feines Plätzchen. Verweilen Sie auf der Sonnenterrasse beim Alpengasthof und genießen Sie die tolle Aussicht. Auf der Silvrettastrasse - ein kleiner Obulus wird hier verständlicherweise eingehoben - geht es bis hinauf zum Silvretta-Staussee. Es gibt hier Einkehrmöglichkeiten und es bietet sich auch ein Wanderung um den See an. In atemberaubenden Kurven geht es jetzt hinunter ins malerische Vorarlberger Montafon. Die Rückfahrt empfehlen wir über den Arlberg mit weltbekannten Skiorten wie St. Christoph und St. Anton. Durch das Stanzertal geht es zurück bis nach Landeck.
Mehr Info
Interaktive Karte
Reschensee mit dem berühmten Kirchturm und Langtaufers
Durch unsere Nähe zu Südtirol bietet sich diese Ausflugsfahrt an. Vorbei an Pfunds und Nauders geht es zum Reschensee. Die ganze Reschenregion hat ein Wahrzeichen: Den bekannten Kirchturm der aus dem Wasser ragt. 
Dieser Turm wurde schon von den Kastelruther Spatzen besungen (San Piedro, Atlantis der Berge). Der Turm hat eine traurige Geschichte, die direkt beim Parkplatz am See auch entsprechend dokumentiert ist. Hier sollte für Sie aber noch nicht Schluss sein. Nach dem Parkplatz beim Reschenturm folgen Sie der Strasse noch ca. 500m und biegen dann links ins unscheinbare, aber landschaftlich umso reizvollere Langtauferer-Tal ab. Das Tal ist übrigens zu erspähen, wenn Sie am Kaunertaler Gletscher auf der Aussichtsplattform am Karlesjoch stehen. Im Talschluss von Langtaufers können Sie gut parken und zur Melagger-Alm hineinwandern. Diese kleine Südtirol-Fahrt könnte übrigens auch mit einem Abstecher nach Samnaun (CH) verbunden werden. So hätten Sie 3 Länder an einem Tag gesehen. Auch nicht ganz alltäglich.
Mehr Info
Interaktive Karte
Über das Kühtai in die Landeshauptstadt Innsbruck
Innsbruck ist die Landeshauptstadt Tirols und ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Ein Muss ist ein Besuch der Altstadt mit dem Goldenen Dachl. Sehr großen Zuspruch findet das neugeschaffenen "Tirol-Panorama" am historischen Berg Isel. 
Hier gibt es übrigens auch die bekannte Bergisel-Sprungschanze. Aber auch sonst gibt es in Innsbruck viel zu sehen.

Martins Tipp: Verbinden Sie die Innsbruck-Fahrt mit einem Abstecher über das Kühtai. Die wunderschöne Naturkulisse des Sellraintals wird Ihnen gefallen. Es wird sich lohnen.

Sie fahren dabei Richtung Ötztal ab und bei Ötz führt die Straße hinauf ins Kühtai. Durch das Sellraintal geht es dann bis Kematen und weiter nach Innsbruck.
Mehr Info
Interaktive Karte
Hall in Tirol - Wunderschöne Altstadt
In Hall, ca. 10 Kilometer östlich der Landeshauptstadt Innsbruck, ist die größte Altstadt Westösterreichs zu bewundern.  Hall war im Mittelalter wesentlich größer und bedeutender als Innsbruck.
Reiche Salzvorkommen ließen das Städtchen schon im 13. Jahrhundert aufblühen. Hall versprüht Lebensfreude. Man fühlt sich hier wohl. Auch die vielen kleinen Geschäfte und Cafes werden Ihnen gefallen. 

Martins Tipp: Planen Sie ausreichend Zeit für den Besuch der Haller Altstadt ein. Hektik ist hier in diesem besonderen Städtchen nicht angebracht ;-)

Ein Besuch von Hall lässt sich mit einem Tagesausflug nach Innsbruck bzw. zu den Swarovski Kristallwelten nach Wattens ideal verbinden.
Mehr Info 
Interaktive Karte
Swarovski Kristallwelten in Wattens
In Wattens, nicht weit von Innsbruck, befinden sich die Swarovski Kristallwelten. Dieses Ausflugsziel zählt zu den Meistbesuchten in ganz Österreich.
Swarvoski ist heute weltweit der führende Hersteller von präzise geschliffenem Kristall. Mulitmediakünstler André Heller hat die Kristallwelten eindrucksvoll inszeniert.
Mehr Info
Interaktive Karte
Quicklinks
Unsere Partner
Newsletter anmelden:
Dieser Service ist kostenlos und kann
jederzeit wieder gekündigt werden!
Ferienhotel Kirchenwirt · Fam. Martin Larcher · A-6524 Feichten im Kaunertal 140 · Tel.: +43 5475 381 · info@kirchenwirt.com